Bautagebuch Neubau / Produktionserweiterung

Viele grosse Arbeiten werden in Angriff genommen - auf unserer Baustelle ist einiges los!

Bautagebuch Teil 5 (Juli 2020) - Unser Aufrichtfest

Am Mittwoch, 08. Juli 2020 fand unser Aufrichtfest statt. Zu unserer Freude sind viele der am Neubau beteiligten Handwerker unserer Einladung gefolgt. Das Wetter war perfekt - Sonne pur den ganzen Tag!

Am Mittag konnten die Mitarbeitenden der moser-ingold ag und der moser-entgratungs ag dabei sein, als die beiden Geschäftsführer, Markus Beck und Rolf Ochsenbein, den Richtbaum am Gerüst des Neubaus installiert haben. Im Anschluss daran fand das gemeinsame Mittagessen mit den Mitarbeitenden statt - in den Räumlichkeiten des Neubaus, in welchen es sich in Zukunft rund um die Themen Drehteile und Frästeile drehen wird.

Am Abend fand das Aufrichtfest für und mit den Handwerkern statt, welche bisher am Neubau mitgewirkt haben. Nach einer kurzen Ansprache haben die Bauherren den traditionellen "letzten Nagel" montiert - nur dass in diesem Fall zwei Schrauben montiert wurden. Anschliessend war für reichlich Speis und Trank gesorgt und einem gemütliches Beisammensein stand nichts mehr im Wege.

Ihr Autor

Markus Beck
Geschäftsführung (de/fr/en) Tel. 062 956 20 22 markus.beck@moser-ingold.ch

Fotos von unserem Aufrichtfest

Bautagebuch Teil 4 (Juni 2020)

Egal, ob man auf dem Veloweg oder auf der Hauptstrasse zwischen Herzogenbuchsee und Thörigen unterwegs ist, die Baustelle der moser-ingold ag ist nicht mehr zu übersehen. Die Arbeiten im Zusammenhang mit dem Stahlbau verdeutlichen das Erscheinungsbild und die Form unseres Neubaus einmal mehr. Die Installation der Stahlträger beeindruckte uns - sind dies doch andere Dimensionen, als mit welchen wir es in unserem Alltag zu tun haben. Unser Verkauf beratet Sie gerne, wenn Sie auf der Suche nach qualitativ hochstehenden Drehteilen mit Durchmesser ø10 bis ø250 oder Frästeilen sind. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Durchklicken der aktuellen Fotogalerie unseres Bautagebuchs!

Fotos von der Baustelle und der Installation des Stahlbaus

Bautagebuch Teil 3 (April 2020)

Auf unserer Baustelle stehen momentan einige grosse Arbeiten an. Vor kurzem wurde das Material für den Stahlbau angeliefert, mit welchem schon bald begonnen werden kann. Für uns alle ist es immer noch eindrücklich, die Menge an Ressourcen - in personeller sowie materieller Hinsicht - zu sehen, welche auf der Baustelle benötigt wird. Die Planung und Überwachung spielt dabei eine zentrale Rolle - aber nicht nur auf der Baustelle. Die Planung ist für die moser-ingold ag von zentraler Bedeutung. Nur eine gute Planung ermöglicht uns, Drehteile und Frästeile von optimaler Qualität herzustellen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Durchsicht des aktuellen Bautagebuchs!

Fotos vom Baufortschritt und der Anlieferung des Stahlbaus

Bautagebuch Teil 2 (März 2020)

Im vergangenen Monat wurde das Fundament des neuen Gebäudes gelegt. Nun kann man bereits auf dem Boden der neuen Produktionsfläche stehen. Im Moment werden zwar noch keine Drehteile und Frästeile hergestellt, den täglichen Baufortschritt mitzuerleben bereitet uns aber jetzt schon sehr viel Freude. Machen Sie sich selbst ein Bild und klicken Sie sich durch unsere aktuelle Fotogalerie!

Fotos vom Fundament und der Bodenplatten

Bautagebuch Teil 1 (Februar 2020)

Gegen Ende 2019 haben die Bauarbeiten auf dem Areal der moser-ingold ag begonnen. Seit dem Baustart kann man den Baufortschritt täglich miterleben. Der Neubau soll uns die Möglichkeit bieten, auch im Bereich der Produktion einen Schritt vorwärts zu gehen und unseren Kunden Drehteile und Frästeile von bester Qualität bieten zu können. Weiter soll uns der Neubau mehr Raum für die Qualitätsprüfung geben, um den wachsenden Anforderungen der Mess- und Prüftechnik gerecht zu werden. Die gemeinsame Logistik mit der moser-entgratungs ag stellt einen weiteren Teil des Bauprojektes dar. Machen Sie sich selbst ein Bild und klicken Sie sich durch unsere Fotogalerien!

Fotos von unserer neuen Späneentsorgung

Fotos vom Tiefbau

Fotos der neuen Kanalisation