Tieflochbohren auf CNC-Drehzenter

Die Bearbeitung von Tieflochbohrungen auf dem CNC-Drehzenter mit Standard-Werkzeugen von Sphinx können dank optimalen Bedingungen bis 30 x Durchmesser bearbeitet werden

Den Bericht zur Komplettfertigung von Präzisionsdrehteilen mit tiefen Bohrungen bis 30 x Durchmesser wurde zusammen mit der Firma Sphinx Werkzeuge AG aus Derendingen erstellt. Regelmässig werden unsere Präzisionsdrehteile inklusive Tieflochbohrung direkt auf dem Langdrehautomaten oder Kurzdrehautomaten hergestellt. Dafür werden oft Werkzeuge von der Firma Sphinx eingesetzt.

"Bei Werkzeugen der Sphinx Werkzeuge AG fahren wir meistens mit den vorgeschlagenen Schnittdaten, dann arbeiten die Hochleistungsbohrer Phoenix-TC2 am besten", berichtet Rolf Ochsenbein.

Mehr zu diesem Artikel finden Sie hier im PDF oder unter www.facebook.com/drehteile

Ihr Autor

Patrik Beck
Verkauf und Marketing Tel. 062 956 20 33 patrik.beck@moser-ingold.ch